Existing Member?

Ich bin dann mal weg..... 3 Monate mit hoffentlich vielen netten Eindrücken, Begegnungen, und Abenteuern in Chile, Argentinien, Bolivien und Trinidad/ Tobago

Isla Magdalena - Magellanpinguine

CHILE | Friday, 20 February 2009 | Views [2770] | Comments [4]

Um 6 Uhr klingelte der Wecker da es in um 7 uhr mit dem Boot schon auf die Insel der abertausend Pinguine gehen soll. Fruehstueck gabs leider noch keines also lief ich eingepackt mit Wind und Wetterschutz zum Veranstalter. Dort sammelten sich noch weitere 10 Touris und mit Kleinbus und Schlachboot gings eine Std. ueber die MAgellanstrasse zur Pinguininsel. Hier hat es ca. 150.000 bis 300.000 Tiere- lt. offizieller Angabe auf jden Fall sind es massig und auf einem markierten Pfad kann man ueber die Insel bis zum Leuchtturm hochlaufen. Die Tierchen sind zutraulich und laufen auch schon mal 1 m neben einem her. Anfassen natuerlich strend verboten. Auf der Insel hat es ab Dezember auch Jungtiere die etwas flaumig und noch nicht ganz so huebsch aussehen. Man sollte eigentlich nach einer 3/4 Std. wieder am Boot sein, da wir aber die einzigsten waren und ne kleine Gruppe und sich alle nicht losreissen konnten blieben wir glatt doppelt so lange. Morgens war es noch bewoelkt und leicht nieselig aber gegen 9 uhr kam vereinzelt die sonne raus. Anschliessend gings noch zu einer nachbar insel mit seeloewen. aber die konnte man nur von weiten beobachten, da es nicht moeglich ist mit dem boot anzulegen und wahrscheinlich auch nicht da die tiere uns nicht sonderlich "moegen". Gegen mittag war man dann wieder in der Stadt. erst ging es zum Aufwaermen in die Chocolateria, hier unten kann man noch die Einfluesse der ersten Schweizer und auch Deutschen gut erkennen. Am Nachmittag ging ich dann wieder zu Sebastian ins Buero, da ich heute meine Trekking Tour im Torres klar machen wollte. Er ist hier schon ne Institution und die Organisation und Vorschlaege sind super wenn man sich nicht um alles selbst kuemmern will. Ich entschied mich 6 Tage im Park zu bleiben und 5 davon zu wandern. Da ich allein nicht zelten wollte und auch keines mieten wollte entscheid ichmich fuer di "luxerioese" Refugio Uebernachtung. Ist aehnlich den Huetten in den Alpen aber mit heissen Duschen. Fuer die Jahreszeit gab es Plaetze, da man meistens schon einige tage vorher buchen muss. Aber ich waere ja zeitlich flexibel. 1x wuerde ich campen muessen ansonsten freu ich mich auf eine warem Herberge. Zurueck im Hostal trifft man viele die schon im Park waren und die letzen 5 Tage war leider Dauerregen angesagt. 3 T nur Regen und 2 solala. Na das kann ja super werden. Noch sind es 2 Tage bis dahin vielleicht wird das Wetter ja besser... kann ja nicht immer so bleiben. 4 Jahreszeiten an einem Tag ist ja normal. Der HAfen mit Schiffen in die Antarktis und andere Kreuzfahrten kann man leider nicht so besichtigen aber die Sonne lacht gerade und so schlender ich noch etwas in der netten bunten kleinen Stadt run

Tags: pinguins near antartica

Comments

1

Hallo Karin
Ich wünsche dir viel Spass im Torres del Paine. Refugio Paine Grande, Cuernos und Chileno sind ganz nett zum übernachten (ich nehme doch an, du machst das beliebte "W", oder?). Am besten kaufst du dir noch genug "Nestle Sahne-Nuss-Schokolade" (gibts als gelbe 250gr.Tafel)damit du bei schlechtem Wetter etwas Süsses hast. Die war für mich die Rettung, wenn der Rucksack schwer drückte und ich für die nächsten 10km eine Aufmunterung brauchte. Im Park ist die Schokolade sehr teuer, wie auch das Bier. Also, vorher im Supermarkt kaufen - und nicht zu knapp!

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Ursula

  Ursula Feb 25, 2009 9:29 PM

2

Hallo Karin
viele grüsse von zuhause!!
da kann man ja richtig neidisch werden wenn man die niedlichen pinguine sieht,und vor allem wenn man den lieben langen tag tun kann was man will.
und stell dir vor am wochenende solls 13 grad geben :-))

grüsse Roland

  Roland Feb 26, 2009 5:18 AM

3

Ja - die Pinguine sind süß!!! Man kann sagen sogar wunderschön - im Vergleich zu den vielen, vielen Leguanarten, die ich mir gestern abend auf Bildern von den Galapagosinseln ansehen durfte... Ja - heute scheint die Sonne und ich hoffe sie scheint nächste Woche über Österreich! Morgen früh geht´s los!

Du wolltest doch nochmals in Caveman! Wir würden voraussichtlich Sam. 23.05. nach Mannheim gehen. Also bei Interesse bis nächste Woche Bescheid geben!

Viel Spaß beim Sonne auf die Nase blinzeln lassen! Aber wo sind eigentlich die Bilder von den "knackigen" Südamerikanern?

  Alexandra Weller Mar 1, 2009 10:27 PM

4

hi karin..nun muss ich dir auch mal was schreiben..1. mal RESPEKT dass du das alles ohne MANN auf die reihe bekommst;-) schafft auch nicht jede frau..;-)naja und ein bisschen regen hat noch niemand geschadet;-) freue mich dass es dir soweit ganz gut zu gehen scheint..da du noch nichts von deinem mageninhalt erzählt hast scheint ja dort soweit alles in ordnung zu sein..wered weiter deine berichtsorgfältig lesen und voller bewunderung zu dir aufschauen..hab eine gute zeit geniesse das leben ..aber wir freuen uns auch schon auf deine wiederkehr ..denn was ist schon alchimist spielen ohne karins AAALLLLLLAAAAARRRRRRMMM gebrüll..ist es nur halb so schön;-)mach weiter dein ding schicke dir n heissen sonnenstrahl der sich über dein sexy körper entlagschlängelt zwinker;) bis dahin all the best wishes wie der schwabe sagt ..

  günther Mar 3, 2009 9:57 AM

Add your comments

(If you have a travel question, get your Answers here)

In order to avoid spam on these blogs, please enter the code you see in the image. Comments identified as spam will be deleted.


 

 

Travel Answers about Chile

Do you have a travel question? Ask other World Nomads.