Existing Member?

Meine Reisegeschichten Vom 21.12.2008 an, werde ich mir einen großen Traum erfüllen und für, hoffe ich mal, mindestens 1 Jahr die große weite Welt bereisen.

Ich bin am ENDE...

ARGENTINA | Sunday, 4 January 2009 | Views [750] | Comments [7]

... nein nein, keine Angst, mir gehts gut. Ich wollte Euch nur zu Hause mitteilen, dass ich nach 38 Stunden Busfahrt (davon 5 Stunden Wartezeit an der chilenischen Grenze, da unser Bus ne Panne hatte)in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt angekommen bin, dem ENDE DER WELT! Das einzig schöne an der Busfahrt war der Sonnenuntergang über der argentinischen Pampa (siehe Fotos).

Wow es ist schon toll, die Berge, der Wind, das Meer und zu wissen, dass es zur Antarktis nur noch 3000km sind (nach Berlin sind es von hier ca. 140000km). Während wir über die Magellanstrasse gefahren sind, sind um unsere Fähre schwarz-weisse Kleinwale herumgeschwommen und auf der Fahrt standen in den Seen rechts und links der Fahrbahn Flamingos auf einem Bein. Wettertechnisch hab ich ja echt Glück. Ich war grad in ner kleinen Klitsche Essen und da haben mir die Leute gesagt, dass gestern ein schwerer Sturm über Ushuaia gezogen ist. Morgen werde ich mal nen Gipfel erklimmen (per Seilbahn) um mal ein paar schöne Blicke über die Stadt zu bekommen. Ich werde hier nun ein paar Tage verweilen. Danke für Eure Mails und Kommentare! Freu mich immer sehr darüber!


Hasta luego!

Tags: ende der welt, ushuaia

Comments

1

Voller Begeisterung habe ich Ihre Berichte gelesen, Ihre Bilder angeshen und mich ein wenig in Ihre Lage vesetzt. Der Schritt war ganz gewiss der Richtige!! Geniessen Sie Alles und vergessen Sie nicht weiter zu berichten !! Morgen früh werde ich , seit dem 21.12. das erste Mal wieder zur Arbeit gehen und bestimmt dem Einen oder Anderen von Ihnen erzählen. Hinter mir liegen 12 wunderschöne Tage in der Hauptstadt, die so unendlich viele Kilometer von Ihnen entfernt liegt.
Reisen ist etwas Grossartiges.
Viel Gutes Ihnen
Ihr
Carl-Emmo Vissering

  Carl-Emmo Vissering Jan 5, 2009 7:05 AM

2

HALLO STEFFEN

MAN ICH BIN RICHTIG NEIDISCH.
WEISS DU WIEVIEL GRAD ES BEI UNS IST -8 GRAD :(

ABER JETZT MAL HAND AUFS HERZ 38 STUNDEN BUSFAHRT ALSO ICH WEISS NICHT DAS HAT DIR DOCH KEIN SPASS GEMACHT ODER?
ICH GLAUB ICH WÜRDE DURCHDREHEN :)
ABER DIE HAUPTSACHE IST DASS DU HEIL ANGEKOMMEN BIST.

NATÜRLICH KANNST DU MIR CHOREOGRAFIEN SENDEN DIE LEITE ICH DANN MARIE UND ALICE WEITER.

MACHS GUT UND PASS AUF DICH AUF!

GRUSS NIHAL

  nihal Jan 5, 2009 7:27 AM

3

Hi Grosser,
endlich haben wir ein Hotel mit Internet - dass ich mal wieder nach Dir "schauen" kann... tolle Berichte + Bilder!!! Mach weiter so :-)) War sooooo scheee, dass Du Dich heut gemeldet hast, ich hab mich riiiiessig gefreut!!!
Viele liebe Gruesse (noch) aus Orlando...
Ich druecke und wir denken ganz fest an Dich....
Kloine+Schwooger

  Kloine Jan 5, 2009 1:53 PM

4

hi steffen,
schön was neues von dir zu lesen - sind auf alle deine berichte gespannt!
bei uns ist schweinekalt, dabei bist du doch so nah der Antarktis.
caro gehts schon viel besser - kann sogar schon ein bisschen ohne krücken gehen und uns auf die nerven fallen ;-)
wir müssen immer grinsen, wenn du vom essen schwärmst - wir hatten gestern spaghetti mit scampi, cocktailtomaten + zwiebeln - auch nicht schlecht oder :-)
viele grüße steff

  steffen + caro Jan 6, 2009 8:31 AM

5

Hallo Steffen, auch wenn wir ein bisschen spät dran sind: Wir wünschen Dir ein gesundes, glückliches und erlebnisreiches neues Jahr! Wenn man sich Deine Bilder so anschaut, bekommt man gleich Lust, selbst auf Weltreise zu gehen. Aber leider ist dies nicht so einfach. Bei uns hält so langsam der Arbeitsalltag wieder Einzug, aber von dem bist Du ja noch "Jahre" entfernt. Wir wünschen Dir noch viele schöne und spannende Erlebnisse und freuen uns schon auf Deine nächsten Bilder und Berichte! Pass gut auf Dich auf! Yvonne und Mike

  Yvonne und Mike Jan 7, 2009 3:57 AM

6

Hallo Steffen, auch wir kommen hinterher, wie die alte Fastnacht. Hans u. Gretel wünschen Dir ebenfalls ein gutes, gesundes u. erfolgreiches Jahr 2009. Du hast ja schon so manche Dinge erlebt, von denen wir zu Hause nur träumen können. Du bist auf Tour und ich (Gretel)stehe hier im Zimmer und schwinge das Bügeleisen. Auch wenn wir nichts von uns hören lassen, denken wir oft an Dich und verfolgen auch Deine Berichte, insbesondere Hans.
Die 38 Std. mit dem Bus waren bestimmt anstrengend, aber ganz sicher hat es sich auch gelohnt. Hat Dich schon ein bißchen Heinmweh gepackt oder denkst Du vor lauter Neugier auf das nächste Ziel gar nicht an zu Hause.
Ich hoffe, dass Du Deine Spinning-Maedels nicht ganz vergisst u. freue mich schon jetzt, Dich irgendwann wieder bei uns zu haben.

Passe gut auf Dich auf u. halte Deine Kröten zusammen, damit Deine Reise eine lange sein kann.

Viele liebe Grüße von Gretel u. Hans auch Kirchardt

  Gretel u. Hans Jan 7, 2009 7:10 AM

7

Hallo Steffen,
Du bekommst soviele schöne, positive und unterstützende Kommentare von all Deinen Freunden und Bekannten, dass man einerseits fast ein bisschen neidisch werden könnte. Andererseits macht es mich (uns) auch mächtig stolz einen solchen tollen und liebenswerten Sohn zu haben. Pass weiterhin gut auf Dich auf.
Deine Eltern

  Stefan Graz Jan 7, 2009 8:19 AM

Add your comments

(If you have a travel question, get your Answers here)

In order to avoid spam on these blogs, please enter the code you see in the image. Comments identified as spam will be deleted.


 

 

Travel Answers about Argentina

Do you have a travel question? Ask other World Nomads.