Existing Member?

the-white-rabbit Man werfe einen Glückspilz ins Meer, und er taucht mit einem Fisch im Mund wieder auf.

Stirling Range with Terrorflies

GERMANY | Sunday, 7 December 2008 | Views [589]

unsere FREUUUNDE

unsere FREUUUNDE

Um dem schlechten Wetter der kommenden Woche zu entkommen, beschlossen 
wir wieder gen Norden zu fahren wo man uns Sonne pur versprach. Am 
Sonntag schlenderten wir noch kurz ueber das Weinfest, kosteten Honig 
und Erdbeereis, schauten noch kurz bei der am Stadtrand liegenden 
Sandelholzfabrik (das erste Sandelholz wurde hier 1875 von einen 
Deutschen destilliert und diente u.a. als Antibiotikum) rein und 
durchquerten einen Teil des Weizenguertels....dachten wir zumindest. 
Die Getreidefelder erstreckten sich bis zum Horizont und das ganze 
Horizont an Horizont. Unterbrochen von ein paar 
1000undnocheinpaarzerquetschten Meter Bergen. Aber der Weizenguertel 
beginnt angeblich erst ein paar hundert Kilometer nördlich. Wie sieht 
der denn erst aus???? Da die Berge das einzige noerdlich von Albany 
und westlich von Mt. Barker ist was hervorsticht, lockten sie uns wie 
riesige Zuckerwattehaufen aus der Ferne. Aber Zuckerwatte zieht nicht 
nur gefraessige Touris an, sondern auch andere lustige Gesellen. Die 
Berge stellten sich als Stirling Range heraus und wimmelten von 
Carnaby Kakadus, Schlangen, Kangaroos und.....FLIEGEN! Und ich rede 
nicht von den niedlichen,putzigen Stubenfliegen oder harmlosen 
Brummern. Nicht umsonst verkauft der Aussi an sich Fliegenschutzspray, 
Fliegennetze und Fliegenhuete an jeder Ecke.Die gemeine 
westaustralische Fliege bringt es fertig sich an der Frontscheibe 
deines Autos anzudocken..... bei 100km/h auf dem Highway. Als 
Radfahrer brauchst du hier nie Hunger leiden! Vielleicht gibt es 
deswegen so wenige davon an der Westkueste.
Die Fliegen hier kennen die Schwachpunkte genau und kuemmern sich nur 
um die Leckerbissen wie Augen und Koerperoeffnungen aller Art. Und 
schwupps haste wieder eine am Auge und zwei in den Ohren. Die Fliege 
denkt sich dabei wahrscheinlich nur:"Hmm lecker ein Menschenohr, da 
kann ich super reinkrabbeln. Uppps schon besetzt!"  Mein persoenlicher 
Rekord war es 18 lebendige,summende Fliegen mit einer Hand zu fangen! 
Und jetzt kommst du Tapferes Schneiderlein!

Add your comments

(If you have a travel question, get your Answers here)

In order to avoid spam on these blogs, please enter the code you see in the image. Comments identified as spam will be deleted.


 

 

Travel Answers about Germany

Do you have a travel question? Ask other World Nomads.