Existing Member?

Jens Tripbook

Stuck in the Desert!

COLOMBIA | Thursday, 8 October 2015 | Views [334] | Comments [1]

Auf dem Rückweg von Punta Gallinas in die Zivilisation kam unser Fahrer auf die clevere Idee durch einen kleinen Fluss ohne 4WD zu fahren. Mit etwas Anlauf schafften wir noch nicht mal die Hälfte! Nach 5 Minuten durchdrehender Reifen und immmer tiefer sinkendem Jeep stiegen wir aus und versuchten das Auto per Muskelkraft zu bewegen - keine Chance!Unser Jeep im Fluss

Aber schon nach ca ner halben Stunde nahte Hilfe: ein mit ca. 15 Kolumbianern besetzter Truck.

Die einfachste Lösung wär ein gutes Seil und weitere Körperkraft gewesen. Aber die cleveren Kolumbianer hatten eine bessere Idee: Mit dem Truck durch den Fluss! Ergebnis war: ein stecken gebliebener Jeep plus ein stecken gebliebener Truck :D!2 stecken geblieben Fahrzeuge

 

 

Alle Versuche eins der Fahrzeuge zu befreien, sei es durch Graben, Holz und Steine unter die Räder legen oder einfaches Anschlieben brachten nichts.

Auch nach ein paar Stunden (in der Wüste mit kaum Schatten und wenig Wasser) Versuche mit einem aderen Jeep mit Seil ein Fahrzeug zu befreien brachten nichts.Rettungsversuch mit nem Seil und einem anderen Jeep- keine Chance!

Am Ende waren wir von ca. 9:30 bis 16:00 in der Wüste und durften das Spektakel mit ansehen und als die Autos schon so tief in den Sand gesunken waren auch mithelfen. Am Anfang noch recht lustig wurde die ganze Geschichte zu ner Qual. Wir sind nur von dem Fluss weg gekommen, nachdem unser Fahrer unserem ständiigen Biitten nachgegeben hat und uns einen anderen Jeep gerufen hat (sein Cousin).

 

Comments

1

Nicht die hellsten

  . Oct 10, 2015 12:05 PM

Add your comments

(If you have a travel question, get your Answers here)

In order to avoid spam on these blogs, please enter the code you see in the image. Comments identified as spam will be deleted.


 

 

Travel Answers about Colombia

Do you have a travel question? Ask other World Nomads.